bubble_chart

Pumpspender Reinigung

  1. Pumpe von der Flasche schrauben.
  2. Schlauch von Pumpe lösen und beide unter fließendem warmem Wasser reinigen - etwaige Rückstände abrubbeln.
  3. Schlauch wieder auf Pumpe stecken.
  4. Eine Schale mit warmem Wasser (max. 60°) füllen, in die sich der Pumpspender komplett hineinlegen lässt.
  5. Die Pumpe 20 - 30 x bedienen, während sie komplett untergetaucht bleibt.
    Springt der Pumpenkopf nur langsam nach oben, lass den Spender für 10 Minuten im warmen Wasser liegen und pumpe zwischendurch immer mal wieder - so lösen sich etwaige Verkrustungen.
  6. Nun entweder...
    - optimalerweise Pumpe und Schlauch vertikal im Geschirrspüler reinigen (Besteckkorb) oder...
    - Pumpe und Schlauch unter fließendem warmem Wasser abspülen - als Notlösung.
  7. Beide Teile mit Küchenkrepp sorgfältig trocknen. Beide Öffnungen der Pumpe so lange auf Küchenkrepp klopfen, bis keinerlei Wasser mehr austritt.
  8. Schlauch wieder einstecken. Das wellenförmig geschnittene Ende muss dabei zwingend nach unten zeigen.

Fertig - dein Pumpspender ist wieder hygienisch und wie neu.
Und du hast deinen Plastikkonsum erfolgreich minimiert.

 

Tipp: Für maximale Keimfreiheit kannst du ein Schnapsglas mit klarem Alkohol (Korn/Vodka) füllen und es im Spülbecken leerpumpen.